arrowLeft
arrowLeft
Exposé 4674 • Ehemaliges Rittergut zu verkaufen. Werden Sie Burgbesitzer und sparen Sie Steuern nach § 10 f. ESTG.
DE-40883 Ratingen Eggerscheidt
Deutschland
Wohnfläche: ca. 450 m²
Grundstücksfläche: ca. 14.000 m²
Baujahr: 1254
Heizungsart: Etagenheizung
Befeuerung: Gas
Kaufpreis: 880.000,00 EUR
Courtage / Provision: 3,57% (inklusive MWSt.) vom notariellen Kaufpreis
Kontakt

Beschreibung im Detail

Das Objekt besteht insgesamt aus 6 Gebäuden. Im 4 ½-geschossigen Wehrturm befinden sich 16 Zimmer. Die Wände sind bis zu 1,70 m. dick.
Die restlichen Gebäude sind ehemalige Kuh- Hühner-und Schweineställe, Pferdeboxen und 3 Scheunen (eine Scheune aus dem Jahre 2008)

Ein Energieausweis ist nicht erforderlich.

Beschreibung der Lage

Die Burganlage befindet sich ca. einen Kilometer südöstlich vom Stadtteil Ratingen-Eggerscheidt an den Hängen des Angertales.

Historisches
Das exakte Gründungsjahr ist urkundlich nicht exakt belegt.
Der Sage nach soll es sich um eine Raubritterburg der Ritter von Eggerscheidt gehandelt haben. Ganz in der Nähe befand sich eine Furtstelle des Flusses Anger mit Zollstelle.
Im Jahre 1254 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Graf Adolf VI von Berg hat danach einer Edelfrau Aleydis von Ecgirsceid die Burg als Wohnsitz überlassen.
Die Burg wechselte mehrmals den Besitzer. Sie befindet sich heute in Privatbesitz.

Beschreibung der Ausstattung

Die Burganlage steht teilweise unter Denkmalschutz. Sie ist sanierungsbedürftig.
Es winken hohe steuerliche Vorteile
z. B. Bei Eigennutzung 9% Abschreibung der gesamten durch die Baudenkmalbehörde festgestellten Sanierungskosten (§ 10 f ESTG.) über eine Laufzeit von 10 Jahren.
Zusätzlich 2,5 % des Wertes der Immobilie (ohne Grundstücksanteil) parallel linear.
Hinweis:
Zusätzlich zu dem hier angebotenen Grundstück kann man optional weitere 31.412 m² Acker- und Weideland für 260.000 Euro hinzu erwerben.

Weitere Informationen

Bitte haben Sie Verständnis dafür das wir nur Anfragen mit kompletten Adressangaben bearbeiten können.